Dienstag, 14. Oktober 2014

To Read-Liste

Hier zeige ich euch eine kleine Auswahl an Büchern, die ich demnächst lesen möchte, bzw. die ihr hier bald rezensiert finden werdet. Ich bin schon ganz gespannt auf die jeweiligen Bücher. Viele davon sind Teil einer Reihe, die ich weiterlesen möchte. Einige sind aktuell, andere schon etwas älter. Ich freue mich trotzdem tierisch auf all diese Bücher und würde sie am liebsten alle aufeinmal lesen.




Inhalt: Sie sind nur noch zu dritt und sie sind geschwächt. Aber sie wollen überleben - um jeden Preis. Zweifel überschatten den Kampf gegen das Labyrinth, das mit immer neuen Mysterien für die Jugendlichen aufwartet. Ihr mühsam erworbener Teamgeist scheint nicht zu brechen, doch lohnt sich für Jeb, Jenna und Mary der gemeinsame Kampf, wenn nur einer von ihnen überleben kann? Die entscheidende Frage aber wagt niemand zu stellen: Was erwartet den letzten Überlebenden hinter dem sechsten Tor?

Kommentar: Der dritte und letzte Band, der "Labyrinth" Reihe. Ich bin unglaublich gespannt, wie die Geschichte enden wird und werde auf jeden Fall das Buch als nächstes in die Hand nehmen. Ich kann nicht mehr warten.



 
Inhalt: Wie verwunschen wirkt das alte Kloster im sanften Licht des Mondes. Doch Nele ahnt, dass hinter seinen dicken Mauern ein Geheimnis lauert, das eng mit dem plötzlichen Verschwinden ihres Vaters verknüpft ist. Entschlossen, das Rätsel zu lösen, stellt sie sich zusammen mit ihrem Freund Flavio den dunklen Kräften des Klosters entgegen. 

Kommentar: Holundermond von Jutta Wilke, ein Buch, von dem ich bis jetzt nur positives gehört habe. Es liegt schon sehr lange auf meiner Wunschliste und muss nun endlich gelesen werden. Um was es genau in diesem Buch geht, weiß ich nicht. Aber ich bin trotzdem gespannt auf die Geschichte.



 

Inhalt: Alles hätte so schön werden können. Die fast siebzehnjährige Lynn ist überglücklich, dass Christopher Schüler bei ihr im Schlossinternat wird. Doch Christopher, einer der sieben Racheengel, unterläuft bei der Auswahl des neuen Mitglieds des Zirkels ein folgenschwerer Fehler, der ihn zwingt, in die Welt der Engel zurückzukehren. Lynn ahnt, wo sie ihn finden kann, doch der Weg zu Christopher ist ihr verwehrt. Sie plant, ihren Schutzengel herauszufordern, doch anstatt der erhofften Hilfe, erhält sie höchste Gefahr.

Kommentar: Ebenfalls ein zweiter Band, einer Reihe. Der erste Band "Schloss der Engel", hat mir unglaublich gut gefallen. Natürlich muss nun der zweite Band folgen.


 

 
Inhalt: Als Kate Merciers Eltern bei einem tragischen Unfall sterben, zieht sie zusammen mit ihrer Schwester Georgia zu den Großeltern nach Paris. Jede versucht auf ihre eigene Weise, ihr altes Leben und ihre schmerzvollen Erinnerungen hinter sich zu lassen. Während Georgia sich in das Nachtleben stürzt, sucht Kate Zuflucht in ihren Büchern - bis sie eines Tages Vincent trifft, der es schafft, ihren Schutzpanzer zu durchbrechen. Bei Spaziergängen entlang der Seine und durch die spätsommerlichen Gassen von Paris beginnt Kate, sich in ihn zu verlieben - nur um kurze Zeit später zu erfahren, dass Vincent ein Revenant ist. Die Liebe der beiden steht unter einem schlechten Stern: Vincent und seine Freunde sind in einen jahrhundertealten Kampf gegen eine Gruppe rachsüchtiger Revenants verstrickt. Schnell begreift Kate, dass ihr Leben niemals wieder sicher sein wird, wenn sie ihrem Herzen folgt. 

Kommentar: Auch über dieses Buch, bzw. diese Trilogie, habe ich unglaublich viel positives gehört. Nun bin ich so gespannt auf die Geschichte, dass ich sie unbedingt sofort lesen möchte. Vorallem, soll sie in Frankreich spielen und ich liebe Geschichten aus Frankreich.


 
 
Inhalt: Die 17-jährige Tavia ist ein Wunder: Sie hat als Einzige einen Flugzeugabsturz überlebt. Doch plötzlich hat sie Visionen von einem seltsam altertümlich wirkenden Jungen, der sie vor einer großen Gefahr warnt. Und bald wird sie von mysteriösen Männern verfolgt. Tavia flieht gemeinsam mit Benson, ihr einziger Vertrauter und gleichzeitig ihre große Liebe. Sie finden heraus, dass Tavia eine Göttin ist: Vor Urzeiten wurde sie dazu verdammt, immer wiedergeboren zu werden, immer auf der Suche nach ihrem Seelenpartner. Ihre Verfolger sind die Reduciata, die einen ewigen Kampf gegen die Götter führen. Ihre einzige Hoffnung ist Quinn, der Junge aus ihrer Vision. Nur mit ihm ist Tavia unverwundbar und kann gegen die Reduciata bestehen. Doch dafür müsste Tavia Benson verlasse.

Kommentar: Die neue Reihe von Aprilynne Pike ist nun endlich erschienen. Die "Wings" Reihe hat mich unglaublich begeistert, ich habe die Bücher geliebt. Ich hoffe sehr, dass auch ihre neue Reihe, mich so sehr begeistern kann. Ich bin schon sehr gespannt auf die Geschichte.



Inhalt: Der Zweck heiligt die Mittel, oder? Den einen Menschen loszuwerden, der die Verantwortung für dieses ganze verfluchte System trägt, scheint mir ein ziemlich kleiner Preis dafür zu sein, eine Revolution in Gang zu setzen. Auf der Flucht vor der Republik schließen sich June und Day den Patrioten an, um Days Bruder zu retten und in die Kolonien zu entkommen. Doch die Patrioten fordern eine Gegenleistung: June und Day sollen Anden, den neuen Elektor, töten. Eine Tat, die all dem Unrecht und der brutalen Unterdrückung ein Ende bereiten könnte. Als June jedoch begreift, dass der neue Elektor ganz anders ist als sein Vorgänger, beginnt sie zu zweifeln: Was, wenn Anden einen neuen Anfang darstellt? Was, wenn politische Veränderung nicht unbedingt Tod, Vergeltung und Gewalt bedeuten muss? Was, wenn die Patrioten falsch liegen?

Kommentar: Der zweite Band "Schwelender Sturm", der "Legend"Reihe. Den ersten Band habe ich vor sehr langer Zeit gelesen. Zum Glück weiß ich noch ziemlich genau, um was es in dem Buch ging und bin daher sehr gespannt auf den zweiten Band. Hoffentlich gefällt er mir mehr als der erste. Ich war leider etwas enttäuscht von dem ersten Buch, die Erwartungen waren viel zu hoch.




Inhalt: Mit jedem Tag, den Blue mit Gansey verbringt, fällt es ihr schwerer, sich nicht in ihn zu verlieben - obwohl sie weiß, dass ein Kuss von ihr der Grund für seinen nahen Tod sein könnte. Sie ist fasziniert von seiner leidenschaftlichen Suche nach dem verschwundenen König Glendower, und in der knisternden Hitze des Sommers kommen Blue, Gansey und die Raven Boys diesem Ziel immer näher. Vor allem Ronans Fähigkeit, Gegenstände aus seinen Träumen in die reale Welt zu bringen, lässt die Lösung greifbar werden. Doch das Spiel mit der Traumwelt ist gefährlich und Blue und ihre Freunde sind nicht die Einzigen, die sich ihre Wünsche herbeiträumen wollen.


Kommentar: Auf dieses Buch habe ich gewartet. Ich möchte unbedingt wissen, wie es weiter mit Blue und Gansey geht und bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung. Hoffentlich enttäuscht sie mich nicht. 




Kommentare :

  1. "Von der Nacht verzaubert" und "Wen der Rabe ruft" will ich auch lesen *-* Allerdings besitze ich beide bücher noch nicht :x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besitze sie zum Glück schon :-) und bin schon ganz gespannt auf die Geschichten :-) Sie sollen ja beide sehr gut sein!

      Löschen